Wichtige SEO Maßnahmen

für erfolgreiche Webseiten 


Design

Ein klares Design ist sehr wichtig, denn nur dann fühlen sich Kunden wohl und freuen sich darauf,
diese Seite immer wieder zu besuchen.

Denke an deinen Kunden und frage dich, was dein Kunde wissen möchten, wenn er zum ersten Mal auf deine Website klickt.

Die Antworten zu den Fragen sollten leicht zu finden, wichtig, relevant, vertraulich und schnell zu laden sein, da der Kunde nicht die Geduld hat, nach Informationen zu suchen.

Dabei ist es am besten, wirklich nützliche Erklärungen zu geben, vorzugsweise in einer Form, in der Du deine Leser direkt und objektiv angenehm ansprichst.


Inhalt

Der Inhalt ist das wichtigste an deiner Webseite.
Er geht auf die Fragen deiner Zielgruppe ein, beantwortet diese ausführlich.
Hierbei wirst du als Experte für das jeweilige Thema wahrgenommen.
Jedoch nur, wenn dein SEO Text auch lesenswert ist.
Bilder können nicht nur helfen, deine Webseite schöner zu machen,
sondern werten die Aussage deiner Botschaft um ein vielfaches auf.


Keywords

Bevor Du deine Website mit Suchmaschinenoptimierung optimieren kannst,
solltest Du entscheiden, welche Suchbegriffe für deine Website am besten sind.

Diese Begriffe werden auch Keywords genannt.
Keywords sind die Wörter und kurzen Sätze,  die Menschen bei Google eingeben,
um dort eine Übersicht zu passenden Ergebnissen zu bekommen.

Statistiken darüber, wie viele monaltiche Aufrufe ein Keyword hat, und wie stark Mitbewerber positioniert sind,
helfen Dir, Potentiale im Markt zu sehen. Und dann zu nutzen. 

Denn erst, wenn du genau weisst, was gesucht wird, kannst Du die Lösung dafür anbieten.

Darüberhinaus kannst du dein Angebot an den dir nun transparenten Bedarf anpassen und dabei neue Einkommensströme generieren.


Backlinks

Stelle Dir Backlinks als einen Freundeskreis vor - Deine Website wird anhand von "Freunden" beurteilt, mit denen Sie sich umgeben.
Seiten mit guten Backlinks landen automatisch in den Suchergebnissen höher als solche ohne solche Linkverbindungen.
Nimm nicht alle Links mit, welche man Dir anbietet. Tausche besser Links nur zu thematisch passenden Seiten aus.

Hierzu können etwa Kunden oder Zulieferern zählen.

Jedoch sind besonders Blogs und Websites von Influencern mittlerweile ein interessantes und starkes Mittel, um neue Besucher auf die Webseite zu bekommen, und eine bessere Bewertung bei Google zu erhalten.

Um qualitative Backlinks automatisch zu generieren, bedarf es einer guten  Outreach-Strategie.
Hierbei gibt es je nach Ziel der Webseite einige Besonderheiten zu beachten.
Generell kann aber gesagt werden, dass hilfreicher Inhalt auch viele Erwähnungen in Form von Backlinks erwarten kann.


Bei Google auffallen

Hast du auch schon bemerkt, dass nicht jedes Ergebnis bei einer Suche gleich aussieht?
Suchmaschienen wie google versuchen, dem Suchenden so gut wie möglich zu helfen.
Dies macht Google, indem es Ergebnisse, jenachdem, was gesucht wurde, gestalterisch und Inhaltlich anpassen.
Zum Beispiel erscheint auf eine Suche mit Fragen eine Liste weiter, ähnlichen Fragen.

SEO Experten nennen das: Rich Snippets.

Es gibt diese besonderen Ergebnisse für verschienene Dinge.
Dazu gehören spezielle Ansichten für Unternehmen, Produkte, Menschen, Veranstaltungen, News,...
Und eine ganze Reihe weiterer solcher Rich-Snippets.
Diese werden als sogenannte Strukturierte Daten in deiner Webseite eingearbeitet und beschreiben das Thema genauer.

Tipp: Erstelle jetzt deine perfekte META Beschreibung und Rich Snippets mit unserem kostenlosen META TAG Generator und erreiche Top Rankings. 


Zusätzliche SEO Tipps für 2022:


  • CTR optimieren: Wenn du mit deinen Suchergebnissen viele Klicks in Relation zu den Erscheinungen erziehlst verbessert deine Suchmaschinen Plazierung sich erheblich.
  • Auch sind Social Signals können dir langfristig beim Ranking helfen. Denn: Über gute Inhalte wird gerne gesprochen!
  • Verbessere deine Do-Intention Seiten. Dies sind Seiten mit "Domain Kaufen", "webseite erstellen lassen", aber auch lokale Suchbegriffe wie: SEO Agentur Essen
  • Probiere mit sogenannten Thin Content herum
  • Entdecke mit der Search Console von Google neue Potentiale.
  • Und natürlich: Durchhalten. SEO braucht Zeit.


Viel Erfolg bei deinem Projekt!