Keyword Density Tool

Keyword-Density-Tools werden vor allem im Content-Marketing, in der Suchmaschinenwerbung (SEA) und natürlich in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) verwendet. Sie helfen dabei, Texte mit der optimalen Anzahl und Dichte an Keywords zu entwickeln.


Was ist ein Keyword-Density-Tool?

Ein Keyword Density Tool (auch "keyword stuffing checker tool" genannt) ist ein Werkzeug, mit dem Du die Texte auf Deiner Webseite  auf ihre Keyword-Dichte überprüfen kannst.

Die Keyword-Dichte (Keyword Density) beschreibt, wie oft ein bestimmtes Keyword prozentual im Text erwähnt wird. Wenn Dein SEO-Text funktionieren soll, darf das Keyword darin weder zu oft noch zu selten vorkommen.


Wofür brauche ich einen Keyword Density Checker?

Beim Schreiben von Blogartikel oder dem Texten von Produktbeschreibungen in einem Online Shop muss auf die Einhaltung einiger Regeln geachtet werden.

Wenn bei der SEO Optimierung Keywords verwendet werden, sollte das Keyword oft genug im Text vorkommen, dass es von der Suchmaschine erkannt werden kann. Kommt das Keyword allerdings so unnatürlich oft vor, dass der Text nicht mehr angenehm zu lesen ist, spricht man von Keyword Stuffing. Auch Google erkennt das und bestraft dieses Vorgehen.


Was ist eine gute Keyword Density?

Natürlich gibt es Richtwerte dafür, wie oft ein Keyword etwa erwähnt werden sollte, wenn Du mit Deinen Texten eine gute  Suchmaschinen Platzierung erreichen willst. Die Dichte sollte in der Regel zwischen 1% und 3% liegen.

Allerdings handelt es sich bei dieser Angabe wirklich nur um einen Richtwert. Andere Quellen halten eine Dichte von bis zu 5% für angemessen. Was wirklich funktioniert, ist je nach Keyword, Textart und Suchintention unterschiedlich.

SEO Experten verwenden sogenanntes Reverse Engineering, um zu prüfen, was für den jeweiligen Artikel die richtige Keyword Dichte ist. Hierbei werden automatisiert die Artikel der Mitbewerber analysiert und verglichen.

Diese Methode ist besonders für Anfänger sehr kompliziert und die dafür verwendete spezielle Software (z.B. Cora) kann kostspielig sein. Deshalb liefert Dir der Keyword Density Checker eine ungefähre Angabe, die Dir dabei hilft, Dich zu orientieren. Außerdem kannst Du Dir Deine Texte selbst laut vorlesen, um zu überprüfen, ob sich die Häufigkeit des Keywords natürlich anfühlt.

  • Die Keyword-Dichte sollte zwischen 1% und 3% liegen.
  • Pro 1000 Wörtern sollten maximal 5 Wörter das Haupt-Keyword verwenden.
  • Bei Long-Tail-Keywords sogar nur 3 Wörter.

Warum braucht man eine gute Keyword Dichte?

Die Dichte der verwendeten Keywords sollte korrekt sein und der Text muss für den Leser Mehrwerte liefern. Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Suchmaschine den Text in den ersten Suchergebnissen anzeigt.


Probleme einer falschen Keyword Dichte

Wenn zu wenige Keywords pro Text verwendet werden, haben Google, Bing und andere Suchmaschinen ein Problem damit, Deine Seite bei Suchen richtig einzuordnen.

Wenn die Keyword-Dichte dagegen zu hoch ist, steigt die Gefahr von Keyword-Stuffing. Das erkennt Google als unsaubere SEO-Methode, die Deine Texte noch dazu einfach schlechter macht. Schließlich möchte niemand einen Text lesen, der ständig das gleiche Wort wiederholt statt wirklichen Mehrwert zu bieten.


Wie Keyword Stuffing vermeiden?

Mit der Verwendung einer Keyword-Analyse und eines Keyword Text Tools für die Analyse der Häufigkeit von Keywords in Texten können die meisten Probleme vermieden werden.

Besonders hart umkämpfte Ranking Positionen werden bevorzugt an Webseiten vergeben, welche einen guten Umgang mit der Dichte der Keywords aufweisen.


Wie funktioniert das kostenlose Keyword Density Tool?

Schreibe oder kopiere den zu veröffentlichenden Text in das Formular. Anschließend klicke auf Start.

Nun analysiert das Programm zur Berechnung der Keyword-Density alle Wörter, die im Text vorkommen. Anschließend berechnet das Werkzeug, wie oft jedes Wort erwähnt wird.

Mit dem Ausschließen von sogenannten Stoppwörtern (z.B. und, auch, sie, er, ... und so weiter) erhöht sich die Dichte der Keywords. Hierbei wird das Verhalten von Suchmaschinen im Hinblick auf die Gewichtung der einzelnen Keywords für die Auswertung simuliert.

Zum Schluss wird der Text durch 100 geteilt, sodass für jedes Keyword eine prozentuale Angabe (etwa 2% oder eben 0.02) angegeben werden kann.

Als Ergebnis bekommst Du eine Tabelle angezeigt, die die gefundenen Keywords nach ein-, zwei- und dreiteiligen Keywords ordnet. Damit kannst Du genau erkennen, welche Wörter wie häufig vorkommen.


Warum ist das Keyword Density Tool kostenlos?

Das Keyword-Density-Tool kann kostenfrei verwendet werden. Denn wir sind uns sicher, dass nur das Entwickeln echter Mehrwerte zum Erfolg führt.

Damit Du das Tool ganz einfach nutzen kannst, musst Du dich dafür nicht anmelden. Damit können nicht nur wir und unsere Kunden, sondern auch Unternehmer, Selbstständige und Anfänger das Tool problemlos verwenden.

Für wen ist das Keyword-Density-Tool entwickelt worden?

Das Keyword-Density-Tool unterstützt Dich bei der OnPage-Optimierung, dem Erstellen von Content und dem Schreiben von SEO Texten.

SEO Agenturen, Selbstständige und Unternehmer aber auch private Anwender profitieren von der einfachen und effizienten Bedienung. Auch von unterwegs, auf dem Handy oder Tablet, funktioniert das kostenlose Tool.


Fragen zu dem Tool?
Schreibe uns eine Nachricht und wir finden gemeinsam eine Antwort auf dene Fragen.