SEO Texte

Eines der Kerninhalte einer Webseite ist der Text, der oft auch mit dem englischen Wort „Content“ (Inhalt) bezeichnet wird. Denn eine Webseite kann noch so professionell gebaut und schön designt sein, ohne Text könnte ein Besucher herzlich wenig damit anfangen.

Der Text auf einer Webseite kann verschiedene Funktionen haben. Er kann zum Beispiel informativ oder werbend sein – manchmal auch beides auf einmal. Auf der Webseite eines Therapeuten ist zum Beispiel der Informationstext über das Therapie-Angebot im besten Fall auch gleichzeitig so aufgebaut, dass er den Leser dazu animiert, Kontakt aufzunehmen.

Was sind SEO optimierte texte?

Je nach der Absicht einer Webseite werden viele unterschiedliche Textarten verwendet. Grundsätzlich unterscheidet man aber grob zwischen Content-Writing (dem Erstellen von längeren, informativen Texten über ein bestimmtes Thema) und Copy-Writing (häufig kürzere Texte und Slogans, die ein bestimmtes Produkt oder eine Leistung bewerben). Viele Texter sind auf einen dieser beiden Bereiche spezialisiert. Eine weitere mögliche Spezialisierung ist der/die SEO-Texter*in.

SEO steht für „Suchmaschinen-Optimierung“ (englisch Search Engine Optimization). SEO-Texter*innen sind darauf spezialisiert, Texte so zu schreiben, dass sie von Suchmaschinen zuverlässig (schneller) gefunden und besser bewertet werden. Zusammen mit weiteren (anderen) Maßnahmen führt dies dazu, dass eine SEO optimierte Webseite (die Seite) bei den Suchergebnissen weiter oben angezeigt und somit sichtbar für potenzielle Kunden wird (von potenziellen Kunden besser gefunden).

In diesem Text findest Du die wichtigsten Informationen darüber, worauf es beim Schreiben von SEO-Texten ankommt. Wenn Du mehr darüber wissen willst, wie Suchmaschinen-Optimierung im Allgemeinen funktioniert, schau dir gerne diesen Artikel an. 

Was ist ein Keyword?

Ein sehr wichtiges Element für SEO-Texte sind die sogenannten Keywords. Einfach erklärt bedeutet das, dass ein Text bestimmte Schlüsselwörter enthält. Diese sind identisch mit Suchbegriffen, die von potenziellen Kunden oder Seitenbesuchern häufig eingegeben werden.

Wenn du einen Begriff oder eine Frage im Suchfeld eingibst, sucht Google automatisch nach Texten, die diesen Begriff im Idealfall mehrmals beinhalten. Auf diese Weise stellt die Suchmaschine sicher, dir thematisch passende Suchbegriffe anzuzeigen, die deine Fragen tatsächlich beantworten.

Diesen Mechanismus kannst du dir aber auch umgekehrt zunutze machen, wenn du eine Webseite betreibst. Indem du die entsprechenden Keywords (also häufige Suchbegriffe deiner Zielgruppe) in deinem Webseiten-Text unterbringst, erkennt Google deine Seite als hilfreich und zeigt sie (schneller) dem Suchenden an.

Wie finde ich gute Keywords für meine Seite?

Unterschieden wird zunächst einmal zwischen kurzen und langen Keywords. „SEO-Text“ könnte zum Beispiel ein kurzes Keyword sein. „Was ist ein SEO-Text“ ist dagegen ein langes Keyword. 

Mithilfe spezieller Programme können SEO-Experten herausfinden, welche Keywords sich für deine Seite tatsächlich lohnen. (Um mit der Suchmaschinen-Optimierung zu beginnen, kannst du jedoch auch einfach deine Imagination benutzen). Hast du (schon) bereits einige Ideen für Begriffe, die von deiner Zielgruppe häufig gesucht werden könnten, kannst du das Werkzeug Google Trends benutzen, um zu sehen wie häufig diese gesucht werden.

Ein weiterer wichtiger Faktor für gute Keywords ist der Wettbewerb. Einige Keywords werden von sehr vielen Webseiten verwendet. Dadurch gibt es eine höhere Konkurrenz und es wird schwieriger, im Ranking der Suchmaschine nach oben zu gelangen. Häufig empfiehlt es sich deshalb, eher spezifische als allgemeine Keywords zu verwenden.

Wir planen deine Keywords und setzen dich auf die Top Suchmaschinen Platzierung

Warum ist ein guter SEO-Text wichtig?

Die Verwendung der richtigen Keywords ist nur der erste Schritt zur Erstellung eines guten SEO-Textes.  Denn ein qualitativ hochwertiger SEO-Text muss nicht nur suchmaschinenfreundlich sein, sondern dem Leser auch einen echten Mehrwert bieten. Etwa so wie der Text, den du gerade liest. 😉

Vielleicht bist du schon einmal auf einer Webseite gewesen, die zwar einen langen Text hat, der dir aber kaum tatsächliche Informationen bietet. Oder einen Text, der schlecht geschrieben ist, aber irgendwie immer wieder das gleiche Wort enthält. 

Solche Texte verfehlen ihren Zweck und werden von Suchmaschinen als unpassend bewertet. (Denn erstens) Zum einen erkennt der Algorhythmus von Google mittlerweile auch die Lesefreundlichkeit des Textes und bevorzugt Qualität vor Quantität. 

Und selbst wenn es klappt und mehr Besucher auf die Seite gelangen, werden diese bei einem uninteressanten Text wahrscheinlich gleich wieder wegklicken.

Setze also besser auf hochwertige, einmalige und zielführende Texte.

Wir planen deine Online Marketing Strategie & setzen das SEO für dich um

Was macht einen guten SEO-Text aus?

Ein wirklich gut gemachter SEO-Text ist auf der einen Seite perfekt an die Algorhythmen der Suchmaschine angepasst. Auf der anderen Seite sollte er aber auch die Fragen der Webseiten-Besucher*innen tatsächlich beantworten und auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe angepasst sein. 

Folgende Dinge sind für einen guten SEO-Text besonders wichtig:

  1. Definiere deine Zielgruppe
  2. Finde passende Keywords
  3. Biete den Leser*innen deines Textes einen echten Mehrwert
  4. Achte auf die Lesefreundlichkeit
  5. Sei individuell

Im Idealfall möchtest du die Besucher*innen deiner Seite faszinieren. Denn nachdem du neue Besucher*innen auf deiner Seite gewonnen hast, ist es wichtig, diese auch zu überzeugen. Ein besonders wichtiger Faktor dafür sind gut gemachte, individuelle und informative Texte.

Häufig werden Texte im Internet nur überflogen. Wenn der Text jedoch gut und angenehm zu lesen ist, bleibt der Leser im Idealfall daran „hängen“. Zudem hilft der Text dabei, Besucher*innen von deinem Produkt oder deiner Leistung zu überzeugen. 

Hierbei nutzen neuronal optimierte Texte leistungsstarke psychologische „Trigger“, die das Interesse wecken und zum Kauf oder zur Kontaktaufnahme animieren.

Und nicht zuletzt sollten die Texte deiner Webseite natürlich auch deine Einzigartigkeit ausdrücken und deutlich machen, was dich und dein Unternehmen von den Mitbewerbern abhebt. 

Ein wirklich guter SEO-Texter liefert dir also keine Standardtexte, sondern arbeitet eng mit dir zusammen und kann auch dabei helfen, das Profil deines Unternehmens zu schärfen.


Wir schreiben die Texte, die alle Fragen deiner Kunden beantworten 

Wie schreibe ich einen gut lesbaren Webseiten-Text?

Die genauen Eigenschaften eines Textes hängen natürlich stark von der Textkategorie ab. 

Ein Produkttext hat andere Anforderungen wie zum Beispiel der Artikel, den du gerade liest. Besonders bei langen Texten gibt es jedoch einige Dinge, die du beachten solltest.

Das sind die Schlüsselfaktoren für einen gut lesbaren Text:

Verwende so kurze Sätze wie möglich, ohne dass der Text „holprig“ wirkt. Die Faustregel besagt: Mehr als zwei Kommas in einem Satz sind zu viel.

  • Vermeide Fachwörter, die deine Leser*innen womöglich verwirren könnten
  • Verwende Zwischenüberschriften, um den Text zu strukturieren
  • Achte auf kurze Absätze

Anders als bei Büchern oder Blogartikeln geht man bei klassischen Webseiten-Texten davon aus, dass die Besucher*innen der Seite eher ungeduldig sind. Ein Artikel von 1000 Worten wird häufig nur überflogen, auf der Suche nach der Antwort auf eine ganz bestimmte Frage. Hier kannst du mit Zwischenüberschriften deinen Leser*innen bei der Navigation helfen. 


Seo Texte Schreiben - Worauf solltest du achten:

  • Keyworddichte (Keyword Density) sollte zwischen  1% und max. 3% sein.
  • Hauptkeyword sollte mehr als Nebenkeyword betragen.
  • Ohne Keywords eingeben und Stoppwörter unselektiert: Kein Keyword über 4%
  • Liste an Keywords eingeben (alle kleingeschrieben, ohne Komma untereinander): Alle sollten unter 4% sein.
  • Stoppwörter raus (selektieren): Alle sollten unter 4% sein.

Dann rechnen:   Keywords and Sentences /  Word Count = Angestrebte Max. Keyworddensity (Dichte der Keywords)

Um das ganze zu erleichtern haben wir für dich ein kleines Werkzeug entwickelt:

 kostenlos KEYWORD DENSITY Testen

Wie kann ich die Texte auf meiner Seite sinnvoll strukturieren?

Eine gute Navigationsstruktur ist in der Regel auf die wichtigsten Themen beschränkt, um den Benutzer nicht zu verwirren. Bei komplexen Websites werden zudem Unterpunkte zur Navigation hinzugefügt.

Sowohl die Haupt- als auch die Unter-Navigationen sollten an die Erwartungen und die möglichen Suchbegriffe der Zielgruppe angepasst sein. Denn diese Textelemente sind besonders hilfreich, damit deine Seite besser gefunden wird. Deshalb ist es auch hier ratsam, eine Keyword-Analyse zur Planung zu verwenden.  

Bei unserer kostenlosen Beratung besprechen wir deine Webseiten-Struktur

Wie funktionieren Verlinkungen für die Suchmaschinen-Optimierung?

Eine weitere Möglichkeit, die du mit deiner Webseite hast, ist das Verlinken. Dabei bietest du dem Benutzer über deine Seite Links zu anderen hilfreichen und themenrelevanten Seiten oder Dateien an. Diese können gerne auch als verlinkte Begriffe an den richtigen Stellen in einem Text eingebaut sein.

Zum einen kannst du hier deine eigenen Unterseiten verlinken – so wie dieser Text über SEO-Texte auf unsere Unterseite über Suchmaschinen-Optimierung im Allgemeinen verweist. Zum anderen kannst du aber auch Kooperationen mit anderen Webseiten eingehen und externe Links auf deiner Seite empfehlen.

Neben der Benutzerfreundlichkeit haben diese Verlinkungen noch einen weiteren Hintergrund. Denn es wird auch von Suchmaschinen positiv bewertet, wenn andere Webseiten auf deine verweisen – dadurch wird gezeigt, dass deine Informationen gut, vertrauenswürdig und zielführend sind. 

Wenn du etwa ein lokales Unternehmen etwa ein Ladenlokal oder ein Restaurant betreibst, so können Erwähnungen deiner Seite auf den Webseiten von Unternehmen deiner Umgebung als Fundament für deine Sichtbarkeit und deinem guten Ruf dienen.

Diese Links auf anderen Seiten nennt man Backlinks. Sie sind so etwas wie dein digitaler Freundeskreis. So ähnlich wie du vielleicht automatisch andere Menschen nach den Freunden beurteilst, mit denen sie sich umgeben, funktioniert auch die Suchmaschine. Aus diesem Grund ist natürlich nicht jeder Backlink gleich gut. Umso stärker eine Seite ist, die auf deine verweist, umso positiver ist der Einfluss auf dein Ranking.

Wir planen deine Backlinks und übernehmen das Outreach

Was ist bei der Übersetzung einer Webseite zu beachten?

Vielleicht möchtest du auch Menschen außerhalb des deutschsprachigen Raumes mit deiner Webseite erreichen. Dann bietet sich eine Übersetzung an. Besonders wichtig ist dabei, dass der Text tatsächlich auf die Sprache, die Mentalität und die Redensarten deiner Zielländer abgestimmt ist. Auch hier ist eine präzise geplante Verwendung von Keywords ausschlaggebend für den Erfolg. 

Zwar können mittlerweile für viele Texte des täglichen Gebrauchs Programme verwendet werden, welche Texte automatisch übersetzen. Jedoch sind diese Wort-zu-Wort-Übersetzungen in der Regel weder gut leserlich noch sprachlich schön geschrieben. Auch wird dabei das große Potenzial von umgangssprachlichen Formulierungen und clever eingesetzten psychologisch wirksamen Triggern außer Acht gelassen.

Letztendlich entscheiden diese Punkte über den Erfolg deiner Webseite und damit über den Erfolg deines Unternehmens im Ausland.

Unser internationales Team spricht viele Sprachen

Kann ich SEO Texte selber schreiben?

Wie du nun gesehen hast, gibt es beim Erstellen guter Webseiten-Texte einiges zu beachten.

Professionelle SEO-Texter*innen bedienen sich aus diesen Gründen spezieller SEO-Software und verfügen über ein gutes, generelles Verständnis über die Funktionsweise von Suchmaschinen. Letzteres bedarf vieler Jahre Erfahrung und der Zusammenarbeit mit Webseiten-Programmierern und Webdesignern.

Zudem kann es manchmal gar nicht so leicht sein, die gefundenen Keywords auf elegante Weise in den Text einzubauen. Wenn du darauf achtest, wird dir vielleicht auffallen, dass in SEO-optimierten Texten bestimmte Keywords ungewöhnlich häufig verwendet werden. Um einen Text an die Anforderungen der Suchmaschine anzupassen, muss man das Keyword manchmal weit öfter wiederholen, als man es natürlicherweise tun würde. Damit ein Text trotzdem noch ansprechend und flüssig zu lesen ist, braucht es viel Formulierungsgeschick.

 Um ein umfassend optimiertes Resultat zu erhalten, müssen zudem einige Regeln der Suchmaschinen eingehalten werden, da es sonst sogar zu langfristigen Nachteilen für die Webseite kommen kann. Aus diesem Grund ist das Schreiben von SEO-Texten ohne Vorwissen nicht zu empfehlen.
Besser ist es die Zeit sinnvoll zu nutzen und einen genauen Plan darüber zu machen,
was ausgesagt werden soll. Anschließend empfiehlt es sich die SEO Texte schreiben zu lassen.


Wir zeigen Dir, worauf es ankommt. Dann kannst du deine Texte selber schreiben

Wie kann ich lernen, SEO Texte zu schreiben?

Wenn Du dich ernsthaft mit dem Schreiben von SEO-Texten befassen möchtest, ist es durchaus möglich, das zu lernen. Auf diese Weise kannst du selbst auf deiner Seite wertvolle Inhalte für deine Leserschaft und Kundschaft entwickeln. Wir haben dafür einen besonders leicht zu verstehenden Schnell-Kurs entwickelt.

Anhand von Beispielen verschiedener Branchen wird dir darin gezeigt, worauf es bei leistungsstarken Texten ankommt. Außerdem wird mit dem von der Perfekten Webseite angebotenen Einzel-Coaching dein Verständnis für die Suchmaschine vertieft und deine Fähigkeit zum Schreiben von perfekten Web-Texten verbessert.

Anhand kurzer und präziser Merkblätter sind die wichtigsten Punkte für dich auch dann noch greifbar, wenn du – anders als professionelle SEO-Texter*innen - nur unregelmäßig schreibst. Zusätzlich werden Dir einfach zu verwendende, aber effektive Werkzeuge an die Hand gegeben, um die Wirksamkeit deiner Texte zu steigern.


Zum Einzel-Coaching